*möglicher bequemer Teilbetrag über Abrechnungsgesellschaft mit individueller Laufzeit

Ästhetische Frontzahnfüllungen

Schöne Frontzähne – Ihr biologisches „Vorteils-Ticket“

Schöne, helle und gleichmäßige Frontzähne sind viel mehr als ein Trend – sie sind in vielen Situationen (beruflich wie privat) geradezu Ihre „Eintrittskarte“. Ein solches Ticket verschafft Ihnen im täglichen Leben, im Beruf und bei der Partnerwahl eine Reihe von biologisch programmierten Vorteilen. Das ist durchaus nicht immer gerecht, hat aber, wie unzählige psychologische Untersuchungen zeigen, mit der Funktionsweise unseres Gehirns, unserer biologischen Programmierung also, zu tun.

Unser Unterbewußtsein läßt uns glauben, daß Menschen mit schönen und strahlend hellen Zähnen und einer gepflegten Ausstrahlung gesünder, kompetenter und sympathischer sind, als der Durchschnitt (sog. Halo-Effekt). Das können wir ungerecht finden, oder für uns arbeiten lassen – das nächste Bewerbungsgespräch (es muß dabei ja gar nicht um einen Job gehen) ist nur eine von vielen möglichen Situationen.


Wann sind ästhetische Frontzahnfüllungen die optimale Lösung?

Unseren Patienten geht es bei Frontzahnfüllungen oft gar nicht in erster Linie darum, durch Karies entstandene Löcher zu schließen und den Zahn zu schützen: Weitaus öfter ist der Wunsch nach ästhetischen Korrekturen im Frontzahnbereich der Grund des Besuches, z.B. dann,

  • wenn an einem der Frontzähne eine Ecke fehlt,
  • der Zahn aufgrund eines Unfalls teilweise abgebrochen ist oder
  • ein Patient den Abstand zwischen seinen beiden vorderen Schneidezähnen als zu groß empfindet.

In solchen Fällen muß der Zahn heute nicht mehr, wie früher üblich, direkt überkront werden; er kann vielmehr mit einer ästhetischen Frontzahnfüllung aus Kunststoff vollständig wiederhergestellt werden.


Warum sehen Standardfüllungen oft unnatürlich aus?

Ästhetische Kompositfüllungen im Frontzahnbereich, die wirklich natürlich und „wie gewachsen“ wirken, sind eine zahnmedizinische Herausforderung. Häufig werden Frontzähne nur mit einer einfarbigen Kompositmasse verfüllt. Die Ergebnisse sind in diesen Fällen dann allerdings auch nur moderat bis schlecht: Oft sind nach einem solchen Eingriff selbst für zahnmedizinische Laien Ränder und Farbunterschiede deutlich sichtbar.

Was macht eine wirklich gute Frontzahnfüllung aus?

Ein Zahn ist nicht an jeder Stelle vom Zahnfleisch bis hin zur Schneidekante gleich dick. Natürlicher Zahnschmelz reflektiert das Licht also an unterschiedlichen Stellen des Zahns unterschiedlich stark – dadurch hat ein Zahn immer einen gewissen Farbverlauf: Zum Zahnfleisch hin dunkler, zur Schneidekante hin heller. Setzt man in diesen Farbverlauf nun ein einfarbiges Material, so sticht dies farblich wie ein hellerer oder dunklerer Fleck heraus. Wenn man sich den komplexen Aufbau der Strukturen eines Frontzahnes einmal im Licht betrachtet, versteht man schnell, warum eine naturgetreue Rekonstruktion eines Frontzahnes mehrere, farblich unterschiedliche Kunststoffe erfordert, um ein schönes und natürliches Ergebnis zu erzielen.

Wie entsteht der natürliche Look?

Bei uns wird das hochästhetische Material Miris verwendet. Doch nicht das Material allein macht das Ergebnis – sondern vor allem das zahnmedizinische Können, d.h. die Technik, mit dem es angewendet wird. Ein Kunstwerk entsteht eben noch lange nicht dadurch, daß jemand die gleichen Pinsel und Farben verwendet, wie Michelangelo.

Das Besondere an dieser Technik: Der zu rekonstruierende Zahn wird mit seinen anatomischen Strukturen von außen nach innen und gleichzeitig von innen nach außen im Wechsel aufgebaut. Schon bei kleinen Defekten kommen mindestens zwei verschiedene Komposit-Materialien zum Einsatz – so entsteht eine natürliche Licht-Reflexion.

Größere Füllungen erfordern mehrere Kunststoffe in verschiedenen Farben. Erfahrung, Geschicklichkeit und das Farbgefühl des Zahnarztes ermöglichen zusammen mit diesem speziellen, ästhetischen Material ein perfektes Ergebnis: Natürlich schöne und makellose Zähne.

Glücklicherweise deutlich günstiger, als eine Krone

Natürlich wird eine so zeitaufwendige und sorgfältige Wiederherstellung Ihres natürlichen Zahns nicht von der Krankenkasse übernommen. Zum Glück haben wir aber die Möglichkeit, Ihnen diese Füllungstechnik anzubieten und fair nach Zeit und Aufwand zu berechnen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und wird nicht nur Sie überzeugen. 

Beraten lassen – Termin vereinbaren!