Füllungen und Inlays (laborgefertigte Füllungen)

Füllungen

Im Vergleich zur Amalgamfüllung (graue Silberlegierung) ist der Aufwand für Kunststofffüllungen (auch Composite genannt) erheblich größer. Bei kleineren Füllungen ist Composite durchaus eine sehr gute Versorgungsmöglichkeit, bei größeren Füllungen zeigt sich jedoch langfristig, dass die Abnutzung durch den Gegenkiefer bei der Kaubelastung zu groß ist.

Bei größeren Füllungen ist die Wiederherstellung der Kaufunktion und der Kontakt der Zähne zueinander nur durch die zahntechnische Herstellung eines Inlays zu erreichen.

Wie der Name schon sagt (Inlay= in den Zahn hineinlegen) wird das Inlay auch als Einlagefüllung bezeichnet. Nach der Präparation des Zahnes wird ein Abdruck genommen. Der Zahntechniker kann so im Labor die Funktion, den Biss und die Ästhetik (bei Keramik) wieder perfekt herstellen. Inlays können aus Gold oder Keramik hergestellt werden. Diese Inlays werden nicht unmittelbar im Munde hergestellt. Zu Ihrer Fertigung bedarf es mindestens 2 Behandlungssitzungen.

Dazu gehören:

  • sorgfältige Präparation des Zahnes
  • eine Präzisionsabformung
  • eine weitere Sitzung zur Eingliederung des Inlays

 Mit Hilfe der Abformung erstellt der Zahntechniker ein Modell, welches exakt der Situation im Munde entspricht. Darauf wird individuell die Einlagefüllung modelliert, die in ihrer Form und Funktion genau dem natürlichen Zahn entspricht.

Keramik-Inlays

Keramikinlays sind die einzigen Inlays, mit denen ein optimales ästhetisches Ergebnis erzielen lässt, da sie sich komplett an den natürlichen Zahn anpassen. Sie lassen sich bei richtiger Herstellung nicht mehr von einem natürlichen Zahn unterscheiden. Sie sind über viele Jahre hinweg farbstabil. Des Weiteren werden Hitze und Wärme durch die Keramik kaum weitergeleitet und sie weisen eine hohe Biokompatibilität auf.

Gold-Inlays

Goldinlays werden schon seit vielen Jahren hergestellt und weisen eine gute Langzeitstabilität auf. Allerdings muss man bei dieser Variante Kompromisse in der Ästhetik machen. Diese sind im Gegensatz zu Keramikinlays immer vom natürlichem Zahn zu unterscheiden.

Wir garantieren Qualität

Wir haben eine hohe fachliche Expertise um ein Maximum an Qualität für sie zu erreichen. Deshalb ist es selbstverständlich, dass wir Ihnen bei Inlays und anderen Zahnersatz aus unserem Zahntechniklabor weit über die gesetzlichen Vorgaben von 2 Jahren Garantie gewähren.

Eine Inlayversorgung garantiert Ihnen höchste biologische Verträglichkeit und zeigt die beste Haltbarkeit aller Füllungsstoffe. Inlays bedeuten zahnärztliche und zahntechnische Präzision in höchster Vollendung.